interact Sprachreisen

Lütmarser Straße 26
37671 Höxter

Fon (05271)9709-87
Fax (05271)9709-39

info@interact-sprachreisen.de
www.interact-sprachreisen.de

Der Programmablauf

Du hast dich für einen Auslands­aufenthalt entschieden und mit der Kataloganforderung ist der erste Schritt bereits getan. Hier siehst du, wie es weitergehen wird von der Bewerbung bis zur Abreise.

1. Bewerbung

Für deine Bewerbung benötigen wir von dir das vollständig ausgefüllte Bewerbungsformular aus
unserem Katalog sowie Kopien der letzten drei Zeugnisse.

2. Persönliches Auswahlgespräch

Nach Eingang deiner Bewerbung melden wir uns telefonisch oder per Email bei dir, um einen Termin für das persönliche Auswahlgespräch zu vereinbaren. Dieser Termin ist eine ganz zwanglose Sache, es geht uns vor allem darum, dich persönlich kennenzulernen und im Gespräch zu erfahren, ob ein Austauschjahr das Richtige für dich ist.

Deine Eltern sind herzlich eingeladen, diesen Termin für die Klärung noch offener Fragen zu nutzen und detailliert mit uns über dein Vorhaben zu sprechen. Meist können wir direkt nach dem Gespräch über deine Aufnahme ins Programm entscheiden.

3. Bewerbungsunterlagen

Kurze Zeit später schicken wir dir und deinen Eltern eine Aufnahmebestätigung und ein Vertragsangebot zu. Mit Erhalt dieser Unterlagen habt ihr die Möglichkeit, noch einmal alles in Ruhe zu besprechen und zu überdenken. Sobald ihr euch entschieden und uns den unterschriebenen Vertrag zurückgeschickt habt, bist du Teilnehmer unseres High School Programms. Spätestens dann solltest du beginnen, an deiner application form zu arbeiten. Bitte achte darauf, diese Bewerbungsunterlagen sorgfältig auszufüllen, denn sie sind die Grundlage für unsere amerikanische Partnerorganisation, dir einen Schulplatz zu sichern und eine geeignete Gastfamilie zu suchen.

4. Gastfamilienadresse und Schule

Sobald wir deine Unterlagen auf Vollständigkeit geprüft haben, leiten wir sie in das Gastland weiter. Unsere Partnerorganisation beginnt dann mit deiner Vermittlung bzw. Platzierung. Dies kann durchaus einige Zeit in Anspruch nehmen, denn erfahrungsgemäß entscheiden sich viele Familien oft sehr spät für die Aufnahme eines Gastschülers. Bei Interesse besucht ein Repräsentant der Partnerorganisation die Familie, um sich ein Bild über deren Lebensumstände sowie ihrer Motivation zu machen und um zu überprüfen, ob diese Familie ein gutes match zu dir sein könnte. Wichtig ist auch, an der nächstgelegenen High School zu prüfen, ob es einen freien Schulplatz für dich gibt und dich dort einzuschreiben. Sobald eine geeignete Gastfamilie und Schule für dich gefunden wurden, informieren wir dich umgehend über dein neues Zuhause.

5. Vorbereitung

Die Zeit des Wartens auf deine Platzierung solltest du dafür nutzen, dich intensiv auf dein Erlebnis „High School Aufenthalt“ einzustimmen. Du erhältst von uns regelmäßig Informationsmaterial über dein Gastland und nimmst teil am sogenannten SLEP-Test.
Einige Zeit vor Deiner Abreise laden wir dich und deine Eltern zu unserem Vorbereitungstreffen ein. Das Treffen dient dazu, noch einmal wichtige Aspekte zur High School und zum täglichen Leben im Gastland zu besprechen sowie Fragen zur organisatorischen Programmabwicklung zu klären.

6. Visum

Austauschschüler benötigen für die Einreise in die USA einen Reisepass und ein spezielles Schüleraustausch-Visum. Etwa zwei Monate vor deiner Abreise erhältst du von uns alle nötigen Formulare und Hilfestellungen für die Beantragung des Visums. Für die Einreise nach Spanien genügt ein gültiger Personalausweis.

7. Abreise und Ankunft

Zwischen Anfang August und Anfang September heißt es dann für dich „Kofferpacken“ und Abschied nehmen. Du fliegst mit renommierten Linienfluggesellschaften von allen großen deutschen Flughäfen in Deutschland bis zum Zielflughafen, wo dich deine neue Familie herzlich in Empfang nehmen wird. Innerhalb der ersten Tage wirst du außerdem deinen persönlichen Betreuer kennenlernen und an einem welcome meeting der Partnerorganisation teilnehmen. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit geht‘s endlich los – deine High School mit ihrem vielfältigen Angebot und jede Menge neuer Bekanntschaften warten auf dich!

8. Aufenthalt im Gastland

Bestimmt wirst du schon bald aktiv am High School-Leben teilnehmen, viele Freundschaften schließen und dich in deiner Gastfamilie wie Zuhause fühlen. Sollte es dennoch einmal zu Problemen kommen und du Hilfe benötigen, kannst du dich jederzeit an deinen Betreuer wen-
den. Auch wir haben immer ein offenes Ohr für dich und bleiben während des gesamten Programms unmittelbare Ansprechpartner für deine Eltern.

9. Back home

Nach deiner Rückkehr laden wir dich zu einem Treffen ein, um dein persönliches Feedback zu hören, Fotos anzuschauen und Erlebnisse auszutauschen. Wir sind sicher, dass du, ganz abgesehen von perfekten Sprachkenntnissen, mit einer Menge Weltoffenheit, Toleranz und Reife zurückkommen wirst.